Stationäre Pflege

Sicher betreut und liebevoll gepflegt

In den unteren Stockwerken unserer Wohngebäude befindet sich die stationäre Pflege mit insgesamt 61 Einzel- und drei Doppelzimmern. Diese ist ausgelegt für Senioren, die sich selbst nicht ausreichend im Alltag versorgen können und daher wesentlich mehr Hilfen benötigen, als jene im betreuten Wohnen. Bei uns in Bad Endbach kümmern wir uns um die bedarfsgerechte Pflege, optimale Betreuung und einen strukturierten Tagesablauf, den sie nach Ihren Fähigkeiten eigenständig bewältigen können.

Die Wohnbereiche der stationären Pflege

Anders als im betreuten Wohnen ist die stationäre Pflege nicht in eigenständige Wohnungen, sondern in drei Wohnbereiche untergliedert. Diese schließen sich aus mehreren Zimmern sowie einem Aufenthaltsraum mit großer Wohnküche zusammen, den die Bewohner gemeinsam nutzen. Hier finden sowohl verschiedene Betreuungsangebote statt als auch die Einnahme von Mahlzeiten für jene, die Hilfe beim Anreichen benötigen.

Weitere Räumlichkeiten der stationären Pflege

Zusätzlich zu den Einzelbereichen bietet das Haus Waldesruh weitere Gemeinschaftsräume, einen Vortragssaal sowie einen großen Speisesaal, der von allen Bewohnern genutzt wird, die ihre Mahlzeiten ohne weitere Betreuung einnehmen. Insgesamt finden Sie hier:
  • rhomb Speisesaal
  • rhomb Bastelraum
  • rhomb Vortragssaal
  • rhomb Friseursalon
  • rhomb Therapieraum
  • rhomb 5 Aufenthaltsräume
  • rhomb Diverse Sitzbereiche / Leseecken

Frisch und lecker – die Verpflegung

Insgesamt vier Mahlzeiten bereiten unsere zwei Köche/-innen und Küchenhilfen in unserer hauseigenen Küche zu. Diese richten sich nach einem ausgewogenen Speiseplan, der Normal- und vegetarische Kost sowie Schon- und Diätkost berücksichtigt. Zusätzlich gibt es täglich frisches Obst und eine große Auswahl an Beilagen.
Bei Bedarf wird ein Spätimbiss gereicht. Getränke wie Kaffee, Tee, Mineralwasser und Säfte stehen jederzeit ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Play Video

Pflegegerecht ausgestattete Zimmer

Die Einzelzimmer sind zwischen 12 und 18m² groß, während die Doppelzimmer 18 bis 26m² messen. Sie gliedern sich zumeist in einen Schlaf- und Wohnraum mit angrenzendem Bad und teils Balkon. Fernseh- und Telefonanschluss sind ebenfalls mit inbegriffen. Die Badezimmer sind vollständig behindertengerecht ausgestattet, besitzen eine bodengleiche Dusche, Halterungen für mehr Sicherheit und einen Schwesternnotruf. Auch die Zimmer selbst sind pflegegerecht möbliert und mit Pflegebett, Nachtschrank, Sessel und Tisch eingerichtet. Selbstverständlich können Bewohner und Bewohnerinnen zusätzlich eigene Einrichtungsgegenstände und Erinnerungsstücke mitbringen.

Betreuungsangebote für einen aktiven Alltag

Für die optimale Betreuung der Senioren sind unsere Betreuungskräfte regelmäßig anwesend. Sie helfen bei der Strukturierung des Tages und geben Gelegenheit zur Beschäftigung und Bewegung. Dabei gehen sie stets auf die individuellen Bedürfnisse jedes Bewohners und jeder Bewohnerin ein, damit sich jede/r wohlfühlen und optimal entfalten kann.

Angebote unserer Betreuung sind beispielsweise:

  • rhomb Seniorengymnastik
  • rhomb Musik und Singen
  • rhomb Gesellschaftsspiele
  • rhomb Gedächtnistraining
  • rhomb Feste und Feiern
  • rhomb Einkaufs- und Ausflugsfahrten
  • rhomb Gottesdienste und Andachten

Darüber hinaus ist die Einzelbetreuung in Form von Spaziergängen, Gesprächen und individuellen Bewegungsübungen möglich.

Durch verschiedene Kooperationen wird unsere Betreuung und Versorgung auch von außen bereichert:

  • rhomb Seelsorge durch Prediger und Pfarrer
  • rhomb Betreuung durch Ehrenamtliche des Hospizvereines
  • rhomb Ärzte und Fachärzte (auch Palliativversorgung)
  • rhomb Krankengymnasten und Ergotherapeuten
  • rhomb Fußpflege und Friseur
  • rhomb Diverse Angebote durch Ehrenamtliche

Die bedarfsgerechte Pflege

Viele unserer Bewohner leiden unter ernsten Krankheiten, die viel menschliches Verständnis und fachgerechte Pflege benötigen. Um optimal auf jeden eingehen zu können, sind im Haus Waldesruh immer Pflegefachkräfte zur Stelle. Von der Grund- über die Behandlungspflege bis hin zu Prophylaxen ist unser Team bestens ausgebildet und nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil. Zusätzlich sind bei uns in Bad Endbach immer ca. 10 Prozent mehr Pflegekräfte angestellt, als vom Gesetzgeber vorgesehen. So entlasten wir unsere Mitarbeiter und sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima, in dem jeder gern seiner Berufung nachgeht. Das spüren auch unsere Patienten.

Sie haben Fragen zur stationären Pflege oder möchten mehr über unser Team erfahren?